Frauen sind in den MINT-Bereichen nach wie vor unterrepräsentiert, obwohl weder enorme Muskelkraft noch Testosteron nötig sind, um in diesen Fächern erfolgreich zu lernen, zu forschen, zu lehren oder zu arbeiten. In dieser Stunde bieten wir als Studentinnen und Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit, mit uns zu reden und zu diskutieren, warum man diese Fächer studieren sollte - auch als Frau.”

Zurück zur Hauptseite